Das Internet ist langweilig. Blogs sind tot…Und nun? 1

Mrz7

Auch wenn es der zigste Artikel zu diesem Thema ist, möchte ich trotzdem ein paar Bemerkungen loswerden:
Seit einiger Zeit plagt mich eine gewisse Orientierungslosigkeit im Netz. Lange Zeit habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, doch nun war ich erstaunt, dass ich nicht der Einzige bin dem das Internet irgendwie zu langweilig geworden ist.

Meine täglichen ‘Arbeiten’ im Netz beschränken sich mittlerweile hauptsächlich auf Mails und Feeds angucken, wobei ich bei letzerem auch eher mit dem ‘als gelesen markieren’ beschäftigt bin als mit dem tatsächlichen Lesen.
Nunja, ‘früher’ (bei mir vielleicht 3,4 Jahre) war ich noch in Foren aktiv und so naiv wie es vielleicht klingt – das Internet war ein besseres.
Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass man ohne StudiVZ, Twitter, etcpp aus dem Netz ausgeschlossen wird. Was bietet mir das Internet noch? Wikipedia, ein paar interessante Blogs und joa..was noch?
…Im eigenen Blog herrscht eine gewisse Themenblokade. Natürlich kann ich zu einem Thema den 7. Artikel im Netz schreiben (siehe dieser Artikel), aber wer liest dann schon noch meinen kleinen Blog? Also braucht man Ideen, Innovationen, was noch nie zuvor dagewesenes, doch das fehlt. Es dient also mehr als kleines Archiv um in ein paar Jahren was zu Lesen zu haben oder aber um das Gewissen zu beruhigen, man hat zumindest versucht die Welt besser zu machen.
Allgemein überleg ich mittlerweile 2mal ob ich dies oder das im Netz schreiben soll, denn – und da sag ich nichts Neues – anonym ist man schon lange nicht mehr. Schlimm, dass DIE einen mittlerweile schon soweit haben.
So, und was kommt nun? Web3.0 können wir vergessen und wie ich in einem anderen Blog las – und diesen Gedanken auch interessant finde – wird das Web x.0 vielleicht schon wieder die Kneipe nebenan sein…
In diesem Sinne.

Siehe auch: Welche Langeweile?

Teile und herrsche:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live
  • MySpace
  • MisterWong
  • Technorati
ähnliche Artikel:

1 Kommentar

  1. stefan sagt:

    interessante These und ich muss sagen dieses Gefühl habe ich auch. Allerdings glaube ich dass es etwas natürliches ist. Jemand der gerade neu in der Internetwelt ist wird die gleiche Anfangsbegeisterung haben die du am Anfang hattest. Mit der Zeit legt sich das einfach. Das ist aus meiner Sicht ein ganz normaler Prozess.

Gib deinen Kommentar dazu ab!

* benötigte Felder

System: Wordpress 2.9.2 | Theme: Modified from FreebiesDock.com

Anmelden